ARCHIV

Hier finden Sie Informationen (und Bildberichte) zu Veranstaltungen, die in den letzten Jahren im Institut für Klassische Philologie, Mittel- und Neulatein stattgefunden haben.

Einladung zur Ausstellungseröffnung
EUROPA - ERBE DER HUMANISTEN
19. April 2017, 19:00 Uhr, Hauptbücherei Wien
Urban Loritz-Platz 2A, 1070 Wien
Details

BONITZ-Lecture 2017
DOROTHEA FREDE: Aristoteles und die Meisterwissenschaft des Lebens 
Mittwoch, 21. Juni 2017, 18:30-20:00 Uhr, HS 21
Details

Donnerstag, 22. Juni 2017, 11:30-13:00 Uhr, Bibliotheksraum 2
Workshop zum
Entstehen ihrer neuen Übersetzung und Kommentierung der 
Nikomachischen
Ethik in der Aristoteles-Reihe des Berliner Akademie-Verlages:
 InteressentInnen sind herzlich willkommen!


DIE STERNE WAREN IHR SCHICKSAL
Internationaler Workshop mit Exkursionen - 22.-23. Juni 2017
Senatssitzungssaal, Hauptgebäude der Univ. Wien
Details

BUCHPRÄSENTATION - Dr. Laura Gianvittorio: CHOREUTIKA
Dienstag, 27. Juni 2017, 18:30 Uhr, SE-Raum
Details


ERANOS VINDOBONENSIS
Dr. Michiel Verweij (Koninklijke Bibliotheek van België, Brüssel)
29. Juni 2017, 17:00 s.t., HS 21
Frühhumanisten in den südlichen Niederlanden und ihre Handschriften
Details

 

Medialatinitas 2017
17. - 21. September 2017


Dr. Barbara Dowlasz: Die Catull-Rezeption in der neulateinischen Dichtung des 20. Jahrhunderts
Donnerstag, 24. November 2016, 18:00 Uhr
N
ikolaus-Kopernikus-Saal (Bibliothek), Polnische Akademie der Wissenschaften
B
oerhaavegasse 25, 1030 Wien
Details


EXIL UND HEIMATFERNE IN DER LITERATUR DES HUMANISMUS
L'ESILIO E LA LONTANANZA DALLA PATRIA NELLA LETTERATURA UMANISTICA
Internationale Tagung, 18.10.2016 - 21.10.2016, Marietta Blau-Saal
Flyer


Semesterprogramm SoSe 2016 - GANPHÖ - Antike Philosophie:
ganphoe.at/wp-content/uploads/2016/03/Antike_Philosophie_SS2016.pdf


Festakt für Univ.-Prof. Dr. Herbert Bannert

Mittwoch, 15. Juni 2016, 17:00 s.t.
Senatssaal der Universität Wien
Programm des Abends
Preisgedicht von Peter Klien


1. "Hermann Bonitz Lecture" - Festvortrag
Mittwoch, 22. Juni 2016, HS  21 (Hauptgebäude), 18:30 bis 20:00 Uhr
Der erste  Preisträger ist Prof. Victor Caston (University of Michigan).
Nähere  Informationen zur Bonitz Lecture finden Sie unter:
antikephilosophie.univie.ac.at/eventsveranstaltungen/


SINITE UTRAQUE CRESCERE
Waldenser, Hussiten und ihre Gegner
Internationaler Workshop, 24. Juni 2016


Nox Latina & Lange Nacht der Forschung 2016
"Alte Römer? Alte Griechen? - Warum die Antike NICHT von gestern ist"
Freitag, 22. April 2016, 18:30-22:30, HS 21
Das genaue Programm finden Sie hier & hier!


Präsentation von 2 Neuerscheinungen im Rahmen des Seminars "Spätantikes Epos":
- Nicole Kröll, "Die Jugend des Dionysos. Die Ampelos-Episode in den Dionysiaka des Nonnos von Panopolis", eben erschienen bei De Gruyter in  der Reihe "Millennium-Studien".
 - "Brill's Companion to Nonnus of Panopolis", ed. Domenico Accorinti, ebenfalls gerade erschienen und mit fast 900 Seiten das bisher umfassendste Kompendium zur spätantiken Epik.

25.5.2016, 15:00 - 16:30
Bibliotheksraum 2 (Seminarraum) des Instituts

Das spätantike Epos, besonders die Dichtung des Nonnos von Panopolis, ist seit längerer Zeit ein Forschungsschwerpunkt des Instituts. Die beiden Publikationen sind ein Ergebnis der bisherigen Arbeit, das uns ermutigt, das Thema weiter zu verfolgen und den Bestand der Arbeitsgruppen zur spätantiken (griechischen und lateinischen) Dichtung zu sichern!


Kick off-Veranstaltung der Vienna Doctoral Academy MEDIEVAL ACADEMY
Mittwoch, 27. April 2016, 17:00-20:00 Uhr, Marietta Blau-Saal


EHRENDOKTORAT FÜR WALTHER LUDWIG
8. Jänner 2016, 11.00 Uhr, Senatssaal
Zum Bericht in der online-Zeitung der Universität Wien

15. Kolloquium zur antiken Philosophie der GANPH
9. Jänner 2016, 09.00-17.30 Uhr, Marietta Blau-Saal

International Congress GREEK THEATRE BEYOND THE CANON
13. - 14. November 2015

A new research trend is emerging in the study of ancient Greek drama. It seeks to overcome the narrow time and space boundaries set by a highly selective canon, which focuses on only four dramatists of 5th century Attic theatre while dooming the rest to the margins of scholarly investigation. Building on this approach, our congress encourages new perspectives on the “peripheries” of studies on Greek drama and theatre. By investigating local theatre traditions that flourished before/after 5th century B.C. or outside Attica, we try to shed light on the role that theatre played in the political, social, and cultural life of Greeks living across the Mediterranean. Moreover, closer examinations of dramatic genres and authors that have traditionally been considered as minor help not only in making sense of the extant fragmentary records related to theatre, but also in understanding the manifold relationships between canonical dramatists and their artistic background, in terms of both change and continuity.

Italiens Beitrag zum Humanismus an der Universität Wien (15./16. Jhdt.)
3. - 4. November 2015

Der Wandel des Euripidesbildes von der Antike bis heute

15.10.2015 - 17.10.2015 - Marietta-Blau-Saal, Universität Wien

16. Internationaler Kongress der IANLS
2. - 7. August 2015
Programm - 1st Circular - 2nd Circular - 3rd Circular

Internationale Tagung: Griechischhumanismus im pannonischen Raum
5. Dezember 2014

ERANOS VINDOBONENSIS
Prof. (em.) Dr. Walther Ludwig (Universität Hamburg): „Synodus Oecumenica Theologorum Protestantium“:  die große dramatische antiprotestantische Satire des humanistischen Wiener Franziskaners Johannes Dominicus Hessus (1593)
4. Dezember 2014

Qui trans mare currunt:
Classicists in Transit(ion) between the German-Speaking World, the UK, and North America: 1850–1985
5. - 6. Dezember 2014

Das antike Theater: Kult - Spiel - Dichtung
14. & 15. November 2014

Wolfgang Lazius zum 500. Geburtstag
30. & 31. Oktober 2014

Der römische Alexanderhistoriker Curtius Rufus. Erzähltechnik, Rhetorik, Figurenpsychologie
Curtius Rufus

10. - 12. April 2014

Antrittsvorlesung von Univ.Prof. Dr. Hartmut Wulfram
20. November 2013

Nonnus of Panopolis in Context II: Poetry, Religion, and Society
26. - 28. September 2013

Internationaler Kongress der Academia Latinitati Fovendae
18. - 21. September 2013

Exkursion: Grado - Aquileia - Ravenna
27. April - 1. Mai 2011

Lange Nacht der Forschung: "Warum ist die Antike nicht von gestern?"
7. November 2009

Ausstellung "Mit Worten malen - mit Bildern schreiben"
3. Juni - 31. Juli 2009

Posterausstellung der Philologisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät
26. Juni - 17. Juli 2009

Abschiedsvorlesung von Univ.Prof. Dr. Kurt Smolak
25. Juni 2009

Symposium "Text und Bild. Visualisierung in poetischen Texten der Spätantike"
2.- 4. April 2009

Festakt anlässlich des 65. Geburtstags von o.Univ.Prof. Dr. Franz Römer
1. Juli 2008